schnelle Lieferung
Telefonische Beratung*: 0431 200 766 0
Sichere Bezahlung

So is(s)t Italien Pasta-Spezial

Was ist wirklich traditionell italienisch und schmeckt allen? Pasta natürlich! Deswegen widmet sich unser neues Sonderheft ganz allein diesem köstlichen Exportschlager. Von ganz klassischen Gerichten wie Rigatoni alla Norma, Spaghetti alla Carbonara und Penne all’arrabiata bis hin zu kunstvollen Pastagerichten und sättigenden Speisen für Gäste. Auch gesunde Pasta bleibt nicht aus! Zusätzlich gibt es viele Ratgeber, die rund ums Pasta Kochen informieren und Tipps und Tricks für perfekte Soßen. Freuen Sie sich auf 63 grandiose Pasta-Rezepte!

In dieser Ausgabe:

- Pasta für jeden Tag – Jeden Tag köstlich

- Kunstvoll geformte Pasta – köstliche Kunstwerke

- herzhaft gefüllte Pasta – Ravioli, Tortellini und Cannelloni

- Pastaklassiker – traditionell gut!

- Unsere Pasta-Starköche: Cettina Vicenzino & Daniela und Felix Partenzi

- und vieles mehr

 

Das Lieblings-Pastarezept aus der Redaktion

Fusilloni mit gebackenem Sommergemüse

Fusilloni con verdure estive al forno

Zubereitungszeit 45 Minuten 

Zutaten für 4 Personen

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Karotte
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoncino
  • 10 schwarze Oliven mit Stein
  • 5 EL natives Olivenöl extra
  • 250 g stückige Tomaten (Dose)
  • 400 g Fusilloni
  • 4 Stiele Basilikum
  • etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zucchini, Aubergine und Paprika waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Karotte schälen, von den Enden befreien und in Stifte schneiden. Knoblauch ungeschält mit dem Messer andrücken. Peperoncino entkernen und in Ringe schneiden.

2. Das gesamte vorbereitete Gemüse mit Knoblauch, Peperoncino und Oliven auf ein tiefes Blech geben. Alles mit Olivenöl beträufeln und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, dann vermengen und 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Zwischendurch wenden. Die stückigen Tomaten untermengen und das Gemüse 5 Minuten weiterbacken.

3. Die Fusilloni nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Das Basilikum waschen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stielen zupfen und bis zur Verwendung beiseitelegen.

4. Die Pasta abgießen und tropfnass zurück in den Topf geben. Das gebackene Gemüse dazugeben, dabei die Knoblauchzehen aussortieren, und alles vorsichtig vermengen. Die Pasta auf Teller verteilen und mit Basilikumblättchen garniert sofort servieren.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Pasta-Sonderheft. Buon appetito!
Ihre „So is(s)t Italien“-Redaktion

Passende Artikel
nach oben