window.dataLayer = window.dataLayer || []; NEU: So is(s)t Italien 04/22 | falkemedia
schnelle Lieferung
Telefonische Beratung*: 0431 200 766 0
sichere Bezahlung

So is(s)t Italien 04/2022

Exklusiv für ePaper-Nutzer:innen: 36 Seiten GRATIS-Rezeptextra – diesmal: Italienische Vorspeisen

Wir starten mit unserer neuen Ausgabe 4/2022 in einen genussvollen Frühsommer. Lassen Sie sich von uns zu einem mediterranen Grillfest einladen, von erfrischendem Gelato und knuspriger Pizza aus der Pfanne verführen oder bei unserer Reise nach Capri in sommerliche Urlaubsstimmung bringen.

Gelato gustoso

Herrlich cremig und erfrischend fruchtig schmeckt Eis an warmen Frühsommertagen am besten. Warum sich also nur mit einer Portion zufrieden geben? Für alle Eisfans und Schleckermäuler haben wir daher gleich mehrere verführerische Kreationen entwickelt wie zum Beispiel Blaubeersemifreddo, fruchtiges Maracujaeis am Stiel oder nussige Espressokuchen-Eissandwiches. Molto bene!

Unter freiem Himmel

Wenn die Sonne lockt und die Tage langsam länger werden, ist die Zeit gekommen für gesellige Runden im Garten oder entspannte Picknicks in der Natur. Laden Sie Ihre Familie und Freunde ein, denn mit unseren vielfältigen Rezepten für mediterrane Leckereien vom Grill oder für kleine Quiches, Panini, Salate und kühle Getränke ist alles bereit für den Genuss im Grünen.

Pasta e vino

Kaum etwas ist in der italienischen Küche so vielfältig und gleichzeitig unverzichtbar wie köstliche Pasta. Doch ist die Frage des passenden Glas Weins dazu für den perfekten Genuss nicht immer leicht. Freuen Sie sich daher auf unsere eleganten und aromatischen Weinbegleitungen diesmal zu ganz besonderen Pastasalaten mit Farfalle, Casarecce, Rigatoni und Co.

 

Unser Lieblingsrezept exklusiv vorab für Sie:

Grillspieße mit Schweinebauch und Wassermelone

Spiedini di pancetta e anguria alla griglia

ZUTATEN für 4 Personen

450 g gepökelter Schweinebauch

750 ml Fleischbrühe

3 EL Balsamicoessig

4 EL flüssiger Honig

1 EL Harissa

100 ml Weißweinessig

3 EL brauner Zucker

1 rote Zwiebel

450 g Wassermelonenfruchtfleisch

200 g Sahnejoghurt

1/2 Biozitrone (abgeriebene Schale und Saft)

1 Knoblauchzehe

2 Stiele Minze

etwas Chilipulver

etwas natives Olivenöl extra zum Beträufeln und zum Fetten

einige Chiliflocken

etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1. Schweinebauch mit Brühe, Balsamicoessig, Honig, Harissa und 1 Prise Salz bei kleiner Hitze ca. 60 Minuten köcheln und 4–5 Stunden im Sud abkühlen lassen.

2. Weißweinessig mit 200 ml Wasser und Zucker aufkochen. Zwiebel schälen, vierteln, in Blätter teilen und hinzufügen. Topf vom Herd nehmen. Wassermelone in ca. 3 cm große Würfel schneiden, im Sud ziehen lassen. 8 Schaschlikspieße 30 Minuten wässern. Einen Grill anheizen. Joghurt, 1 Prise Salz, etwas Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft verrühren. Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Blätter der gewaschenen Minze in Streifen schneiden und 2/3 unterrühren. Soße mit Salz und Pfeffer würzen. In ein Schälchen füllen, mit übriger Minze und etwas Chilipulver bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

3. Schweinebauch trocken tupfen. In ca. 3 x 3 cm große, 1 cm dicke Stücke schneiden. Mit Zwiebelstücken und Melonenwürfeln auf die Spieße stecken. Grillrost leicht ölen. Die Spieße 6–7 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Mit der Joghurt-Minz-Soße servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 2 Stunden

zzgl. 4-5 Stunden Ruhezeit

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der neuen So is(s)t Italien. Buon appetito!

Ihre „So is(s)t Italien“-Redaktion

Passende Artikel
Download
Download
Download
Download
NEU
Download
nach oben