window.dataLayer = window.dataLayer || []; LandGenuss 02/2022 | falkemedia
schnelle Lieferung
Telefonische Beratung*: 0431 200 766 0
sichere Bezahlung

LandGenuss 02/2022

Lassen Sie uns mit dieser extra dicken Ausgabe der „LandGenuss“ gemeinsam den Frühling begrüßen. Wir freuen uns auf die ersten Spargelspitzen und Rhabarberstangen, auf variantenreiche Puffer und genussvolle Kindheitserinnerungen mit Quark. Ganz besonders jedoch freuen wir uns aufs Osterfest. Darauf mit Freunden und Familie beisammen zu sein und bunte Eier, Osterlamm und Co. zu genießen.

Frühlingsküche

Haben Sie sich auch so nach dem kraftvollen Sprießen und den frischen Farbtönen in der Natur gesehnt? Wir freuen uns, dass der Frühling endlich Einzug hält. Auch in unserer Küche ist er ein gern gesehener Gast. Bringt er doch zahlreiche erntefrische Köstlichkeiten mit. Abwechslungsreiche Rezepte für Spargel, inklusive Soßentipps, Rhabarbergebäck mit und ohne Streusel und aromatische Gerichte mit frischen Kräutern erwarten Sie.

Variantenreicher Lachs

Lachs zählt nicht nur zu den beliebtesten Fischsorten, er ist dank der enthaltenen Omega-3-Fettsäuren auch besonders gesund. Haben Sie schon einmal Königsberger Lachsklopse gekostet? Oder den Versuch gewagt, selbst Fischstäbchen herzustellen? Dann wird es höchste Zeit. Wir präsentieren Ihnen kreative Rezeptideen für Lachs mal anders und geben wertvolle Einkaufstipps.

Ostern-Spezial

Ohne Frage, wir lieben Ostern! Schon die Vorbereitungen steigern die Vorfreude auf das gesellige Frühlingsfest. Wir haben für Sie unsere liebsten Rezeptideen für einen gelungenen Osterbrunch mit Freunden und Familie zusammengetragen. Genießen Sie zartes Osterlamm in sechs Variationen, freuen Sie sich auf himmlisches Gebäck und feine Eierspeisen. Und zu guter Letzt dürfen die bunten Eier nicht fehlen. Wir verraten, wie Sie sie auf natürliche Weise färben können. Frohe Ostern!

 

Lieblingsrezept aus der Redaktion 

Spargel mit Kartoffel-Bärlauch-Knödeln und Zitronen-Hollandaise 

ZUTATEN für 4 Personen

800 g mehligkochende Kartoffeln

80 g Bärlauch

2 Eier

150 g Mehl

etwas frisch geriebene Muskatnuss 

1,5 kg weißer Spargel

1 Beet Kresse

1/2 Biozitrone

125 g Butter

2 Eigelb

1 TL mittelscharfer Senf 

3 EL Weißwein

1 Prise Zucker

etwas Salz und Pfeffer 

 

ZUBEREITUNG

1. Die Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser je nach Größe 25–30 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und etwas abkühlen lassen, dann pellen und noch warm durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Bärlauch waschen, trocken schleudern und hacken, mit Eiern, Mehl sowie etwas Muskat, Salz und Pfeffer zu den Kartoffeln geben und alles kurz zu einem glatten Teig verkneten, bis sich die Zutaten gerade eben verbinden. Nicht zu lange kneten, sonst werden die Knödel später sehr fest.

2. Den Spargel schälen, von den holzigen Enden befreien und waschen, dann in kochendem Salzwasser je nach Dicke der Stangen 10–16 Minuten garen. In der Zwischenzeit mit leicht angefeuchteten Händen 12 Knödel aus der Kartoffelmasse formen. Diese in einem Topf in siedendem Salzwasser in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

3. Die Kresse vom Beet schneiden. Zitrone heiß abwaschen und trocken reiben. Schale fein abreiben und die Frucht auspressen. Die Butter langsam schmelzen. Eigelbe, Senf und Weißwein in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Butter in einem dünnen Strahl nach und nach dazugießen, dabei weiterpürieren, bis die Soße eine cremige Konsistenz hat. Zitronenschale unterrühren und die Soße mit Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Den Spargel abgießen. Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben und abtropfen lassen, dann mit dem Spargel auf Tellern anrichten. Das Gericht mit Zitronen-Hollandaise beträufeln und mit Kresse garniert servieren.
TIPP: Wer mag, serviert etwas Katenschinken oder aber ein Stück gebratenen Lachs zu Spargel und Knödeln

ZUBEREITUNGSZEIT 60 Minuten

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und Genießen!

Ihre „LandGenuss“-Redaktion

Passende Artikel
Download
Download
Download
nach oben