window.dataLayer = window.dataLayer || []; So is(s)t Italien Vegetariano-Spezial 01/2021 | falkemedia
schnelle Lieferung
Telefonische Beratung*: 0431 200 766 0
sichere Bezahlung

So is(s)t Italien Vegetariano-Spezial 01/2021

Die italienische Küche bietet eine unglaubliche Vielfalt an vegetarischen Köstlichkeiten, die nur darauf warten, von Ihnen probiert zu werden! Unsere besten Rezepte haben wir in dieser neuen Spezial-Ausgabe der „So is(s)t Italien“ für Sie zusammengestellt. Also ran an das Gemüse!

Im Gemüseglück
Mit jeder Menge Geschmack und Gemüsepower kommen jetzt Italiens Klassiker auf den Tisch. Kross gebacken und fein belegt mit Radicchio, Rucola und Zucchini servieren wir aromatische Pizza. Dazu gibt es die schönsten Pastagerichte mit Tomatensalsa, Linsenbolognese und Rucola-Walnusspesto. Bunt werden die Teller außerdem mit Gnocchi, Risotto, Polenta und Co.

Feine Kleinigkeiten
Für unterwegs, als Zwischenmahlzeit oder einfach nur, weil sie grandios schmecken. Wir sind uns sicher: Panini mit Stracchino und Brokkoli, rustikale Erbsenpüree-Crostini, Sizilianische Arancini mit Joghurtdip, Brunnenkresse-Frittatarolle mit Frischkäsefüllung und noch vieles mehr sind genau das Richtige für den kleinen Hunger!

Fruchtiges Vergnügen
Auch Naschkatzen kommen bei uns voll auf ihre Kosten! Fruchtige Desserts wie Zitronen-Himbeer-Sorbet mit gegrillten Pfirsichhälften, Mascarponeeis am Stiel und Blutorangen-Granita machen schon jetzt Laune auf den Sommer! Dazu tischen wir feine Kuchen und prachtvolle Torten mit dem Obst aus der Saison auf. Erfrischend wird es mit unseren süßen Limonaden, Shakes und Drinks mit Rum, Wodka und Prosecco.

Ihr „So is(s)t Italien“-Team wünscht Ihnen einen vegetarischen Hochgenuss der Extraklasse!

 

 

Lieblingsrezept aus der Redaktion

Salat aus gebratenen Basilikumgnocchi mit Tomaten und Mozzarella
Insalata di gnocchi al basilico con pomodorini, mozzarella e rucola

FÜR 4 PERSONEN
600 g mehligkochende Kartoffeln
4 EL Butter
1 Bund Basilikum
100 g Hartweizengrieß
100 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
1 Eigelb
250 g Kirschtomaten
200 g Mini-Mozzarellakugeln
1 Bund Rucola
1 rote Zwiebel
5 EL natives Olivenöl extra
3 EL heller Balsamicoessig
1–2 TL Honig
etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Die Kartoffeln gut waschen und ungeschält in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Dann abgießen, pellen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. 1 EL Butter in einem Topf zerlassen. Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Kartoffeln, zerlassene Butter, Basilikum, Grieß, Mehl, Eigelb und 1 TL Salz rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Sollte er zu feucht sein, noch etwas mehr Mehl einarbeiten. Den Teig abdecken und 60 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2 Den Gnocchiteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche in 4 gleich große Portionen teilen. Diese jeweils zu einer ca. 2 cm dicken Rolle formen. Dann jede Rolle in 2 cm breite Stücke teilen. Mit einem Gabelrücken die typischen Rillen in die Stücke drücken. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Gnocchi im siedenden Wasser in ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Abgießen und kurz abtropfen lassen.

3 Die restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Gnocchi darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden rundum goldbraun braten. Inzwischen die Tomaten waschen und halbieren. Die Mozzarellakugeln abtropfen lassen, ggf. halbieren. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Für das Dressing die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Olivenöl, Essig und Honig verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zwiebel unterrühren.

4 Die gebratenen Basilikumgnocchi in eine große Schüssel geben und mit Tomaten, Mozzarella, Rucola und Dressing vermengen. Den Salat auf Teller verteilen und sofort servieren.


ZUBEREITUNGSZEIT 100 Minuten zzgl.60 Minuten Ruhezeit

Passende Artikel
Download
Download
nach oben