schnelle Lieferung
Telefonische Beratung: 0431 200 766 0
Sichere Bezahlung
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
BÜCHER
Ausgabe 02/2017

Das Weltall als Schauplatz: In unserem Science-Fiction-Spezial dreht sich alles um Sternenschiffe, die düstere Zukunft der Menschheit und Maschinen, die die Welt beherrschen. Mit vielen Rezensionen, einer Liebeserklärung an die Kult-Serie „Star... Weiterlesen

BÜCHER
Ausgabe 02/2017

Das Weltall als Schauplatz: In unserem Science-Fiction-Spezial dreht sich alles um Sternenschiffe, die düstere Zukunft der Menschheit und Maschinen, die die Welt beherrschen. Mit vielen Rezensionen, einer Liebeserklärung an die Kult-Serie „Star... Weiterlesen

5,99 €
Art.Nr. bm022017
-

Als Sofortdownload verfügbar

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Format:

Express Infos
116 Seiten
250 Buch- und Hörbuch-Empfehlungen
54 Themen

Blick in's Heft

Das Weltall als Schauplatz: In unserem Science-Fiction-Spezial dreht sich alles um... mehr
Das erwartet Sie im Heft
BÜCHER 02/2017

Das Weltall als Schauplatz: In unserem Science-Fiction-Spezial dreht sich alles um Sternenschiffe, die düstere Zukunft der Menschheit und Maschinen, die die Welt beherrschen. Mit vielen Rezensionen, einer Liebeserklärung an die Kult-Serie „Star Trek“ und dem Porträt des schillernden Science-Fiction-Autors James Tiptree Jr., hinter dem sich eine Dame mittleren Alters verbirgt. Außerdem: Verblüffende Fakten und einleuchtende Antworten in unserem Naturwissenschaft-Dossier; Krimi-Bestsellerautorin Mechthild Borrmann spricht über ihr neuestes Buch „Trümmerkind“ und die Schatten der Vergangenheit; scharfsinnige Essays berühmter Schriftsteller über die Literatur und das Schreiben; und ein großes Titelinterview mit Stefan Kaminski, Oliver Rohrbeck und Bela B. zu ihrem Spaghetti-Western-Live-Hörspiel „Sartana – Noch warm, aber schon Sand drauf“.

Highlights der Ausgabe

Science-Fiction-Spezial:
Buchempfehlungen und Porträts 

Titelgeschichten:
Mechthild Borrmann spricht über ihren Roman „Trümmerkind“

Das Live-Hörspiel „Sartana – Noch warm, aber schon Sand drauf“

Naturwissenschaft-Dossier

Liebe Leserinnen, liebe Leser, es wurde endlich mal wieder Zeit, in ferne Welten aufzubrechen,... mehr
Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser, es wurde endlich mal wieder Zeit, in ferne Welten aufzubrechen, denn das Science-Fiction-Genre boomt. Neue Verlagsimprints wie Fischer TOR locken uns in fremde Galaxien voller Abenteuer und „kleiner, zorniger Planeten“ (S. 37), während „Star Trek“ bereits seit 50 Jahren den Wunsch nach Weltfrieden spiegelt (S. 41). James Tiptree Jr. floh in die unendlichen Weiten des Weltraums, dort konnte die Schriftstellerin unter ihrem männlichen Pseudonym der Fantasie völlig freien Lauf lassen und in den 1970er-Jahren der Science-Fiction ganz neue Impulse geben (S. 42). Im Dossier Naturwissenschaften lädt unsere Wissenschaftsautorin Anna Gielas auf eine nicht minder faszinierende Reise durch Raum und Zeit ein: von Humboldts Erfindung der Natur über die Tücken unseres Immunsystems bis hin zu Dunkler Materie in weit entfernten Galaxien (S. 71). Ich selbst bin für dieses Heft sieben Autoren auf ihren essayistischen Gedankenspaziergängen gefolgt und mit viel neuen Eindrücken zurückgekehrt (S. 68). Besonders beeindruckt haben mich die Gedankenwelten von A. L. Kennedy und Teju Cole, weil sie nicht nur geistreich sind, sondern auch aktiv ihre Stimme erheben, gegen Unterdrückung und Gewalt. In seinem Essay „Der unruhevolle Himmel“ schreibt Cole über zwei Fotoprojekte: Das eine zeigt Drohnenbilder von schönen Landschaften, das andere die Satellitenaufnahmen von Orten, die durch Drohnenangriffe zerstört wurden. Zum Schluss schlägt Cole vor: „Stellen wir uns das alles als einziges Megabild vor (...) – wie das Foto ‚Blue Marble‘, das 1972 aus der Raumfähre Apollo 17 von der Erde gemacht wurde. Es ist unsere Erde, friedlich, selbstgenügsam, mit einem Blick zu erfassen. Ein Anblick, der nicht zu Bombenangriffen auf unsere Feinde verlockt, denn er enthält ja auch uns. Ein Anblick, der uns daran erinnert, welche Macht in unseren Händen liegt und wie fragil, wie zart wir miteinander verbunden und wie schön wir sind.“

Kommende Ausgaben

Stets aktuell informiert:
die Literatur-Fachzeitschrift "BÜCHER magazin" widmet sich zweimonatlich der Literatur in all ihren Farben und Facetten, hochwertig gestaltet und das einzige Magazin, das seinen Lesern die gesamte Palette des Buchmarktes unabhängig und ohne Scheuklappen vorstellt.
Sie finden zu nachfolgenden Daten stets die aktuelle Ausgabe am Kiosk, Zeitschriftenhandel und natürlich auf unserer Webseite:

AUSGABE DATUM
BÜCHER magazin 02/17  11.01.2017
BÜCHER magazin 03/17  15.03.2017
BÜCHER magazin 04/17  24.05.2017
BÜCHER magazin 05/17  26.07.2017
BÜCHER magazin 06/17  27.09.2017
BÜCHER magazin 01/18  22.11.2017

 

Unser Tipp: lassen Sie sich gleich unser Magazin bequem und versandkostenfrei* nach Hause liefern – so verpassen Sie keine Ausgabe mehr und erhalten Ihr persönliches Exemplar stets ein paar Tage früher als im Handel.

weitere Bezugsquellen
Erhältlich bei Kiosk, Tankstelle, Buchandlung, etc. Laden im Appstore Jetzt bei Google Play

Hinweis: alte Ausgaben finden Sie ausschließlich auf unserer Webseite. Händler führen stets die aktuelle Ausgabe im Sortiment.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "BÜCHER 02/2017"
nach oben