schnelle Lieferung
Telefonische Beratung: 0431 200 766 0
Sichere Bezahlung
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Beat
Ausgabe 11/2015

Nicht zuletzt dank der Rechen-Power aktueller Computer können Plug-ins den markanten Klang der Vintage-Klassiker äußerst authentisch nachbilden. In unserem Spezial stellen wir die besten Emulationen vor und zeigen, wie Ihrem Lieblingssynth zu... Weiterlesen

Beat
Ausgabe 11/2015

Nicht zuletzt dank der Rechen-Power aktueller Computer können Plug-ins den markanten Klang der Vintage-Klassiker äußerst authentisch nachbilden. In unserem Spezial stellen wir die besten Emulationen vor und zeigen, wie Ihrem Lieblingssynth zu... Weiterlesen

5,99 € 4,49 €
Hersteller: falkemedia
-
Art.Nr. beat112015-DL
-

Als Sofortdownload verfügbar

inkl. Dtsch. MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten

Format:

Express Infos
100 Seiten
6 Rubriken
37 Themen

Blick in's Heft

Nicht zuletzt dank der Rechen-Power aktueller Computer können Plug-ins den markanten Klang der... mehr
Das erwartet Sie im Heft
Beat 11/2015

Nicht zuletzt dank der Rechen-Power aktueller Computer können Plug-ins den markanten Klang der Vintage-Klassiker äußerst authentisch nachbilden. In unserem Spezial stellen wir die besten Emulationen vor und zeigen, wie Ihrem Lieblingssynth zu einer Extraportion Vintage-Charme verhelfen.

Im Mittelpunkt der DVD steht mit Beatzille aus Urs Heckmanns Synth-Schmiede ein ganz besonderer Synthesizer, bei dem sich alles um Digital-Modular-Synthese dreht. Dazu gibt es mit Transient BE eine Dynamik-Geheimwaffe für die Spurbearbeitung und mit Analogue Bangers 1,7 GB Sounds von Moog, Nyborg & Co. Plus: 2,4 GB Samples & Construction Kits für Garage, EDM & Techno.

Die Testredaktion geht u.a. den Stärken und SchwächeDie Faszination analoger und digitaler Synthesizer aus längst vergangenen Zeiten ist ungebrochen. n von Sequential Prophet-6, Yamaha reface CS + DX, Genelec 8330-Pack, Roland System-100 Plug-out, Monitor Station V2, Denon DJ DS1 und VirSyn Arpeggist auf den Grund.

Highlights der Ausgabe

Spezial: Vintage Sound
Die Faszination analoger und digitaler Synthesizer aus längst vergangenen Zeiten ist ungebrochen. Nicht zuletzt dank der Rechen-Power aktueller Computer können Plug-ins den markanten Klang der Vintage-Klassiker mittlerweile äußerst authentisch nachbilden. In unserem Spezial stellen wir die besten Emulationen vor, zeigen, wie Sie das Beste herausholen und Ihrem Lieblingssynth zu einer Extraportion Vintage-Flair verhelfen.

Test: Prophet 6
Bäm! Dave Smith haut einen Analogen nach dem anderen raus. Kaum ist der Hype um den Pro 2 abgeklungen, schiebt der Kalifornier den Prophet-6 nach. Der schließt nicht nur den Kreis, bezieht er sich doch strukturell auf den großen Prophet-5, mit dem alles begann. Er hat auch das Zeug zum besten Prophet aller Zeiten.

Test: Yamaha Reface
Leistungsstarke Desktop-Synths bringt Yamaha mit der Reface-Serie an den Start. Pate stand dafür die glorreiche Vergangenheit des Herstellers, im Wesentlichen die digitalen DX-Synths sowie die Analogboliden der CS-Serie. Klar, dass die Erwartungshaltung an den Klang besonders hoch ist – und wir umso genauer hingehört haben.

On Stage: Denon DS1
Für das digitale DJ-System Serato DJ gab es in der Vergangenheit nur Interfaces des US-Herstellers Rane. Jetzt bringt Denon DJ mit dem DS1 eine extrem kompakte Alternative. Mission geglückt?

Porträt: Stephan Bodzin
„Power of Ten“ ist zu einem musikalischen Bekenntnis geworden, in dem sich Bodzins ganze Leidenschaft, sein kreatives Leben sowie seine tiefe Liebe zum Klang spiegelt. Beat ging im neuen Studio dem Geheimnis des „Bremer Sounds“ auf den Grund.

+ Extra Inhalt

Boah ey, besten Urs-Heckmann-Sound für lau gibt es in diesem Monat mit Beatzille, dem kleinen Bruder der Bazille, einem Digital-Modular-Synthesizer der Extraklasse. Und dank virtueller Patch-Kabel kann man in die Tiefen des Sounddesigns abtauchen. Die Mix-Profis hingegen dürfte die Dynamik-Geheimwaffe Transient BE begeistern. Dazu gibt es 2.4 GB Sounds & Construction Kits für Garage, EDM & Techno, 1.7 GB Analoges im Zampler-Pack „Analogue Bangers“, den VA-Boliden Helm, den MPC-Klon BF Drums sowie Free- und Shareware, viele Klangbeispiele und Presets plus das Begleitmaterial zu den Workshops.



Hinweis: Der zusätzliche Inhalt ist nur beim Erwerb des physikalischen (gedruckten) Magazins enthalten. Bei digitalen Inhalten von externen Herstellern kann die Aktivierung ab dem Zeitpunkt der Magazin-Veröffentlichung zeitlich limitiert und beim Erwerb von älteren Ausgaben nicht mehr garantiert werden.
weitere Bezugsquellen
Erhältlich bei Kiosk, Tankstelle, Buchandlung, etc. Laden im Appstore Jetzt bei Google Play

Hinweis: alte Ausgaben finden Sie ausschließlich auf unserer Webseite. Händler führen stets die aktuelle Ausgabe im Sortiment.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Beat 11/2015"
nach oben