schnelle Lieferung
Telefonische Beratung: 0431 200 766 0
Sichere Bezahlung
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Beat
Ausgabe 02/2016

Neben der Korrektur von Gesang und der Nachbearbeitung von Instrumenten gibt es auch zahlreiche kreative Einsatzmöglichkeiten für Pitch-Shifting-Tools. In unserem Spezial „Perfect Pitch“... Weiterlesen

Beat
Ausgabe 02/2016

Neben der Korrektur von Gesang und der Nachbearbeitung von Instrumenten gibt es auch zahlreiche kreative Einsatzmöglichkeiten für Pitch-Shifting-Tools. In unserem Spezial „Perfect Pitch“... Weiterlesen

4,49 € 3,37 €
Hersteller: falkemedia
-
Art.Nr. beat022016-DL
-

Als Sofortdownload verfügbar

inkl. Dtsch. MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten

Format:

Express Infos
100 Seiten
6 Rubriken
38 Themen

Blick in's Heft

Neben der Korrektur von Gesang und der Nachbearbeitung von Instrumenten gibt es auch... mehr
Das erwartet Sie im Heft
Beat 02/2016

Neben der Korrektur von Gesang und der Nachbearbeitung von Instrumenten gibt es auch zahlreiche kreative Einsatzmöglichkeiten für Pitch-Shifting-Tools. In unserem Spezial „Perfect Pitch“ zeigt Beat, wie Sie mit der exklusiven DVD-Vollversion und den Bordwerkzeugen Ihrer DAW die beliebten Autotune-Effekte und eindrucksvolle Harmoniestimmen erzeugen. Auch kreative Gesangseffekte und Sounddesign-Tricks kommen dabei nicht zu kurz.

Passend zu den Workshops präsentiert die Redaktion den erstklassigen Pitch-Editor und Harmonizer vielklang 2 BE der Berliner Code-Gurus zplane. Unverzichtbar wird die DVD durch die Techno-Maschine Novation Bass Station und das Zampler-Pack „Cloud Machine“ mit 1,5 GB organischen Pads für Chillout, House, Downbeat & Co.

Roland Boutiques, Dreadbox Hades, Ableton Link, Strobe 2, KRK Rokit 10-3 G3, Waldorf NW1, Soundtoys 5, Numark NS7 III oder Gemini MDJ-1000 dem Urteil der Redaktion.

Highlights der Ausgabe

Spezial: Perfect Pitch
Neben der Intonationskorrektur von Gesang und der Nachbearbeitung von Instrumentenaufnahmen gibt es auch zahlreiche kreative Einsatzmöglichkeiten für Pitch-Shifting-Tools. In „Perfect Pitch“ zeigen wir, wie Sie mit unserer DVD-Vollversion vielklang 2 BE, den Bordwerkzeugen und diversen Freeware-Tools die beliebten Autotune-Effekte und eindrucksvolle Harmoniestimmen erzeugen. Auch kreative Gesangseffekte und Sounddesign-Tricks kommen dabei nicht zu kurz.

Test: Roland Boutique
Roland gibt gerade Vollgas. Nach einer Breitseite Airas und den beiden Schlachtschiffen JD-Xi und JD-XA bringt Roland mit seinen Boutique-Synths drei Klassiker im Taschenbuchformat auf den Markt. Drei Klangmodule huldigen den Sounds von Jupiter-8, JX-3P und Juno-106. Große Ziele und eine hohe Erwartungshaltung. Werden die Mini-Synths ihren analogen Vorbildern gerecht?

Test: Dreadbox Hades
Bei Dreadbox hat man offensichtlich einen Hang zum „Dunklen“. Nach dem Erebus, dem Gott der Finsternis, folgt nun Hades, in der griechischen Mythologie der Herrscher über die Unterwelt. Damit empfiehlt sich der neue Analoge aus Athen als Könner für satte Bässe. Reicht der Synthesizer tief genug herunter, um „Tote“ zu erwecken?

On Stage: Numark NS7 III
DJ-Ausrüster Numark bietet den NS7 seit sieben Jahren an und hat diesen in unregelmäßigen Abständen einer Verjüngungskur unterzogen und das Erfolgsmodell mit neuen Features aufgewertet. Reine Kosmetik oder ein gelungener Neustart?

Porträt: Loco Dice
Loco Dice zählt zur Oberliga deutscher DJs, die weltweit präsent sind. Tracks seines Labels „Desolat“ halten sich gleichermaßen in den Sets der Big Player und kleinen Residents. Sein zweites Album „Underground Sound Suicide“ ließ sieben Jahre auf sich warten – und beherbergt musikalische Inspiration für viel mehr „Dice Dice Baby“-Liebhaber, als nur Techno-Fans.

+ Extra Inhalt

Drei Plugs für immer: vielklang 2 BE, der Pitch-Editor und Harmonizer für perfekte Vocals, Novation Bass Station, die #1-Maschine für Techno plus das Zampler-Pack „Cloud Machine“ mit 1,5 GB organische Pads für Chillout, House, Downbeat & Co.



Hinweis: Der zusätzliche Inhalt ist nur beim Erwerb des physikalischen (gedruckten) Magazins enthalten. Bei digitalen Inhalten von externen Herstellern kann die Aktivierung ab dem Zeitpunkt der Magazin-Veröffentlichung zeitlich limitiert und beim Erwerb von älteren Ausgaben nicht mehr garantiert werden.
weitere Bezugsquellen
Erhältlich bei Kiosk, Tankstelle, Buchandlung, etc. Laden im Appstore Jetzt bei Google Play

Hinweis: alte Ausgaben finden Sie ausschließlich auf unserer Webseite. Händler führen stets die aktuelle Ausgabe im Sortiment.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Beat 02/2016"
nach oben