Hotline 0431 200 766 0

Sichere Zahlung

Versandkostenfreie Zeitschriftenlieferung ab 6€

falkemedia-shop

Warenkorb (0)

0,00 €

Beat 04/2016

Sofort lieferbar
  • inkl. Gratis Prämie (außer bei Bibel Titeln / Lieferservice)
  • Automatische Lieferung
  • Kostenloser Abo-Versand
5,99 €
  • Schnelle Lieferung per Post
  • Direkt von falkemedia
  • Versandkostenfrei ab 6€
  • Heft sofort downloaden
  • Perfekt für iPad, Tablets & Smartphones
    (Inhalte des Datenträgers nicht enthalten)
6,99 €
  • Sie sparen 36,34 %
  • Automatische Lieferung
  • Kostenloser Abo-Versand

Cover

Alle Preisangaben sind inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. evtl. Versandkosten

Aus dem Inhalt:

Spezial: Modern Mastering

Mastering ist unerlässlich, um Ihren Produktionen einen professionellen Schliff zu verleihen. Während vor einigen Jahren dafür noch sündhaft teure analoge Hardware nötig war, kann man heute auch mit Plug-ins hochwertige Ergebnisse erzielen. In unserem großen Spezial erfahren Sie, wie Sie Ihren Tracks Schritt für Schritt zu einem ausgewogenen und kraftvollen Sound und konkurrenzfähiger Lautheit verhelfen, und was einen modernen Club-Sound heute ausmacht.

Test: Korg Minilogue

Auf der diesjährigen NAMM Show überraschte Korg mit einem sehr preisgünstigen polyphonen Analogsynthesizer. Und damit der Spielspaß stimmt, hat der Hersteller den Minilogue gleich mit vielen durchdachten Features weiter aufgewertet. Wie sich der Neue schlägt, zeigt unser Test.

Test: Moodulator

Aus dem beschaulichen Fischbach kommt der vielleicht wichtigste Klang-Edelstein des Jahres: der Anyware Moodulator. Außergewöhnlicher Sound trotz klassischer Schaltungen? Das geht. Denn der Neue aus der Feder von Thomas Welsch kombiniert Baugruppen nach Vintage-Vorbild mit einem innovativen Modulations-Konzept, um fette, lebendige Klänge zu erzeugen.

 On Stage: Faderfox DJ4

Controller von Faderfox sind seit rund zwölf Jahren ein ständiger Begleiter von DJs und Live-Acts. Die jetzt veröffentlichte vierte Generation beinhaltet den DJ4, ein Spezialist für das Auflegen von Songs. Lohnt sich der Kauf?

 Porträt: Mind Against

Mit nur sechs EPs in vier Jahren lehnen sich Mind Against gegen die konventionellen Produktionszyklen der Musikindustrie auf. Dafür sitzt jeder Track ihrer kosmisch angehauchten Club-Musik. Hinter dieser Qualitäts-Garantie steht eine gnadenlose Selektions-Strategie – und eine lange Suche nach ihrem ganz persönlichen Sound.

Ein kurzer Blick hinein:

Mastering ist unerlässlich, um Produktionen einen professionellen Schliff zu verleihen. Während vor einigen Jahren dafür noch sündhaft teure analoge Hardware nötig war, kann man heute auch mit Plug-ins hochwertige Ergebnisse erzielen. Im großen Spezial erfahren Sie, wie Sie Ihren Tracks Schritt für Schritt zu einem ausgewogenen und kraftvollen Sound und konkurrenzfähiger Lautheit verhelfen, und was einen modernen Club-Sound heute ausmacht.

Passend dazu bringt die Focusrite Midnight Suite mit den Emulationen von ISA110-Equalizer und ISA130-Kompressor den legendären Analogklang der Forté-Konsolen in Ihr Computer-Studio. Richtig rund wird der Silberling durch den Dance-Boliden Novation V-Station, über 500 Patches im Zampler-Pack „Retro“ und 2,8 GB Sounds & Loops für House, Urban & Grime.

In der Test-Readktion müssen sich u.a. Korg Minilogue, Mutable Elements, Anyware Moodulator, PSI A-17M, AudioRealism ABL3, djay PRO App, Presonus RM16AI und Faderfox DJ4 beweisen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Beat 03/2016
Beat 3/16
Beat Workzone 01/2016
Beat Workzone 1/16
Beat 05/2016
Beat 5/16
Beat 08/2016
Beat 8/16
Beat 07/2016
Beat 7/16
Beat 01/2016
Beat 1/16
Beat 06/2016
Beat 6/16
Beat 11/2016
Beat 11/16
Beat Workzone 01/2015
Beat Workzone 1/15
Beat Workzone 02/2015
Beat Workzone 2/15